Rezension

Rezension Northern Love

Hallo ihr Lieben,

in meiner heutigen Rezension nehme ich euch mit nach Norwegen. Ich nehme euch mit in eine Geschichte voller Geheimnisse, Liebe und einer unbeschreiblich schönen Natur.

Die Rede ist von Northern Love – Hoch wie der Himmel* von Julie Birkland aus dem Knaur Verlag*.

Doch worum geht es in dem Buch eigentlich?

the empire of me„Als Ärztin nach Norwegen ans Meer – dieser Traum ist alles, was Annik nach dem Unfalltod ihres Mannes geblieben ist. In dem beschaulichen Städtchen Lillehamn wagt sie mit ihrem kleinen Sohn Theo einen Neuanfang. Zwischen tiefen Wäldern, der rauen See und einem endlos wirkenden Himmel wird Anniks Schmerz mit jedem Tag ein wenig erträglicher. Wäre da nur nicht Krister Solberg, ihr wortkarger Boss …“ (Quelle: http://www.droemer-Knaur.de)

Das Buch wird aus der dritten Person und mit einem tollen, flüssigen Schreibstil erzählt, der mich sofort in den Bann gezogen hat. Trotz der Sicht aus der dritten Person gibt es ein paar Perspektivwechsel welche helfen, Annik und Krister besser kennen zu lernen.
Die Liebeszenen, bei denen ich ja besonders kritisch bin, sind meiner Meinung nach perfekt. Sie sind prickelnd-romantisch ohne dabei brechreizerregend kitschig oder oberflächlich zu sein. Generell findet man in diesem Buch keine Oberflächlichkeiten.

Ich mochte alle Charaktere sehr gerne, auch wenn Krister mich zwischendurch fast in den Wahnsinn getrieben hätte!
Die Charaktere sind liebevoll gestaltet und gut greifbar. Ich konnte die meisten Handlungen sowie die Entwicklung der Charaktere gut nachvollziehen. Jeder Charakter hat seine eigenen Ängste und Probleme, welche realistisch dargestellt werden und sich auch nicht auf magische Weise auflösen. Man kann sich daher sehr gut mit den Charakteren identifizieren.

Das Setting ist ein kleines Dorf namens Lillehamn, was in der Nähe von Stavanger liegt. Die Autorin beschreibt die Natur und auch die norwegische Kultur so bildhaft und schön, dass ich am liebsten direkt meine Koffer packen und dorthin reisen möchte. Das Setting ist für die Geschichte einfach grandios gewählt.

Die Story hat mir ebenfalls gut gefallen. Höhepunkte waren für mich die Geheimnisse, die einige Charaktere haben. Ich liebe Intrigen und Geheimnisse. Sie machen die Story nochmal um einiges spannender und sorgen hier für einen wirklich dramatischen Höhepunkt. Ich konnte keinerlei Logik-/Denkfehler bei der Auflösung finden.

Das Cover besteht übrigens aus einer Collage, die verschiedene Seiten der Geschichte zeigt ohne zu spoilern. Das hat mir richtig gut gefallen.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der zum Beispiel auch Die sieben Schwestern von Lucinda Riley mochte. Generell empfehle ich das Buch jedem, der Familiengeschichten, Geheimnisse, Norwegen und glaubhafte Liebesgeschichten mag.

Ich freue mich mega auf den zweiten Band, der am 01.12.2020 erscheinen wird.

5 Sterne Bewertung

Follow my blog with Bloglovin*

*Die Links, die zu einem Verlag oder einer Homepage führen, füge ich freiwillig ein. Ich werde weder für meine Meinung bezahlt noch für meine Beiträge generell. Außerdem lasse ich meine Meinung durch nichts beeinflussen.
Die Links, die zu Amazon führen, sind so genannte Affiliate-Links. Das bedeutet, wenn ihr über den Link etwas kauft, bekomme ich eine kleine Provision und ihr könnt mich so indirekt unterstützen. (Nein, reich werde ich dadurch nicht) Aber keine Angst: die Produkte werden dadurch NICHT teurer für euch. Außerdem ist euch natürlich selbst überlassen, ob ihr auf den Link klickt und ob ihr dort etwas kauft.
Für die Links, auf die ihr klicken könnt und die euch zu anderen Seiten führen, übernehme ich in Sachen Datenschutz, Datenverarbeitung usw. keine Haftung.

Ein Gedanke zu „Rezension Northern Love“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s